Skip to main content

Weil du Frau bist

Weil du Frau bist

Frauen und Männer sind sich in vielen Dingen ähnlich. Nichtsdestotrotz gibt es wichtige biologische Unterschiede zwischen den Geschlechtern, die Auswirkungen auf die Entstehung, die Verbreitung und den Verlauf von weit verbreiteten Krankheiten wie zum Beispiel dem Herzinfarkt, der Osteoporose oder rheumatischen Erkrankungen haben. Diese entscheidenden Unterschiede werden nach wie vor nicht genug in Betracht gezogen, wenn es um die Prävention und Behandlung von Krankheiten geht.

Die „Women`s Health Practice by Katharina Gundermann“ setzt sich für eine gendergerechte Gesundheitsvorsorge ein. Mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung auf dem Gebiet der Frauengesundheit, nach eigenen Schwangerschaften und Geburtserlebnissen und vielen physiotherapeutischen und sportmedizinischen Weiterbildungen biete ich Ihnen Beratungen und Behandlungen auf modernstem und wissenschaftlich fundiertem Niveau.

Die Women’s Health Praxis berät und behandelt u.a. bei:

  • PMS
  • Schmerzen, Kraftlosigkeit durch Endometriose
  • Vulvodynie, Dyspareunie
  • Sport im Menstruationszyklus
  • Wachstumsschmerzen (z.B.Morbus Scheuermann)
  • Hüftdysplasie (Mädchen 3x häufiger betroffen)
  • Osteoporose
  • Depression
  • Brustkrebs
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Rückbildung nach der Schwangerschaft
  • Beckenbodentraining mit Biofeedback, TENS  und elektrische Muskelstimulation (EMS) 

Preise

Physiotherapie mit Verordnung:
– Kosten trägt die Grund- bzw.Unfallversicherung
– ärztliche Verordnung bzw. Unfallmeldung nötig

Selbstzahler:
– Physiotherapie (30min): 75.00 CHF
– Physiotherapie (60min): 150.00 CHF
– Personal Training (60min): 170.00 CHF

– Personal Training (Abo 10h): 1600.00 CHF

Mom to be Check-Up (90min) 250.00 CHF
Mom Check-Up (90min): 250.00 CHF
Beckenbodensprechstunde (90min): 250.00 CHF
– Onlineberatung via Zoom (30min): 75.00 CHF

Personal Training zzgl.MWSt.

Termin buchen

Weil du nicht mehr
allein bist

Weil du nicht mehr allein bist

Eine Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes verlangen dem weiblichen Körper Höchstleistungen ab.
Innerhalb kurzer Zeit trägt das Muskel- und Skelettsystem deutlich mehr Körpermasse, das Herz-Kreislauf-System pumpt 1 Liter mehr Blut, die starken Hormonwechsel haben einen grossen Einfluss unter anderem auf das Verdauungssystem und deine Psyche.

Naturgemäss wird dein Baby rund um die Uhr im Vordergrund stehen. Und doch ist es eine wichtige Zeit, dich auch um dein Wohlergehen zu kümmern! Vielleicht hast du Rückenschmerzen oder kannst schlecht laufen, weil dir dein Becken weh tut. Nackenverspannungen mit Kopfschmerzen sind während der Stillzeit keine Seltenheit. Je nach Studie leiden 30-50% aller Erstgebärenden an Stressinkontinenz (Urinverlust beim Niesen, Springen etc.) und 30% davon an einer Mischform von Stress- und Dranginkontinenz (dringend auf Toilette müssen und Urin nicht halten können). Einige Frauen leiden unter Schwellungen und nehmen stark an Gewicht zu. Auch sehe ich Frauen mit Gelenkschmerzen häufig in der Praxis.

Die Women’s Health Praxis berät und behandelt u.a. bei:

  • Mom to be Check-Up (ausführlicher Check-Up zur Haltung, Rumpf- und Beckenmuskulatur, Beckenboden, Beckenschmerzen und vielem mehr)
  • Mom Check-Up (ausführlicher Check-Up zur Haltung, Rektusdiastase, Rumpfmuskulatur, Beckenboden – weitere Infos s.u.)
  • Rückenschmerzen mit und ohne Ausstrahlungen
  • Schmerzen im Beckenring (Schambein, Hüftgelenke, ISG)
  • Verspannungen im Beckenboden (schmerzhafter Geschlechtsverkehr, Probleme beim Stuhlgang oder Urinieren)
  • Stressinkontinenz, Dranginkontinenz, Mischformen der Inkontinenz
  • Nackenverspannung mit und ohne Kopfschmerz
  • starke Gewichtszunahme
  • Schwellungen der Arme und Beine
  • Ergonomieberatung (Stillhaltung, Einstellung Kinderwagen, Wickel-
    Badehaltung)
  • Gelenkschmerzen
  • Rückbildung nach der Geburt
  • Rektusdiastase
  • Schmerzlinderung mit TENS (transkutane elektr.Nervenstimulation)

Mom-Check-up

Wem empfehle ich den Mom Check-Up?

Mehr als die Hälfte der Frauen erleben nach der Geburt eines Kindes Schwächen in der Bauch- und Beckenbodenmuskulatur. Ihnen fällt es zum Beispiel schwer, den Kinderwagen bergauf zu schieben, länger Strecken zu laufen oder das Baby zu tragen. Das Gefühl „durchzubrechen“, „zwischen den Beinen nicht halten zu können“ und „schwanger auszusehen“ belastet sie nicht nur körperlich sondern auch psychisch. Besonders, wenn zusätzlich eine Inkontinenz besteht.

Bei bis zu einem Drittel der Frauen schliesst sich der Spalt an der vorderen Bauchwand (Rektusdiastase) auch 2 Monate nach der Geburt nicht und es besteht die Gefahr von Rücken- und Beckenschmerzen und Blasen-, Darm- und sexuellen Dysfunktionen.

All dies ist behandelbar und muss nicht hingenommen werden!

Ich empfehle Müttern den Mom Check-Up nach der gynäkologischen “6 Wochen Nachuntersuchung”. Wir behandeln aber auch jede Frau, die schon vor Jahren geboren hat und noch immer unter Symptomen leidet.

Was erwartet mich beim Mom Check-Up?

Die 90minütige Session beinhaltet u.a.:

– Untersuchung des Beckenbodens
– Untersuchung der Core Muskulatur (Bauch, Rücken, Zwerchfell)

– Beurteilung der Haltung und der Gelenkbeweglichkeit
– Screening nach Blasen-, Darm- oder sexuellen Dysfunktionen

Im Anschluss erhalten Sie u.a.:

– Rehabilitations- bzw. Trainingsplan unter Berücksichtigung Ihrer Lebensweise und Ihrer Ziele
– Ratschläge zum ergonomischen Verhalten beim Stillen, Tragen, Baden, Ausfahren des Babys

Preise

Physiotherapie mit Verordnung:
– Kosten trägt die Grund- bzw.Unfallversicherung
– ärztliche Verordnung bzw. Unfallmeldung nötig

Selbstzahler:
– Physiotherapie (30min): 75.00 CHF
– Physiotherapie (60min): 150.00 CHF
– Personal Training (60min): 170.00 CHF

– Personal Training (Abo 10h): 1600.00 CHF

Mom to be Check-Up (90min) 250.00 CHF
Mom Check-Up (90min): 250.00 CHF
Beckenbodensprechstunde (90min): 250.00 CHF
– Onlineberatung via Zoom (30min): 75.00 CHF

Personal Training zzgl.MWSt

 

Termin buchen
Katharina Gundemann -weil du dich veränderst

Weil du dich veränderst

Weil du dich veränderst

Die „heissen Jahre“. Die „besten Jahre“. Die „goldenen Jahre“…

Auf jeden Fall Jahre, die grosse Veränderungen bedeuten: Dein Östrogenspiegel sinkt, was nicht nur Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Haarverlust verursachen kann, sondern auch mit Gelenkschmerzen, Osteoporose, Inkontinenz und einem höheren Herzinfarktrisiko einhergehen kann.

Deine Muskelmasse nimmt ab, deine Fettspeicher füllen sich (vor allem am Bauch), deine Ausdauer lässt nach und deine Knochendichte verringert sich. Gleichzeitig sind die Kinder aus dem Haus, die Karriere gemacht und du hast Zeit, dich um dich zu kümmern.

Die Women’s Health Praxis berät und behandelt u.a. bei:

  • Beckenbodensprechstunde (Untersuchung, Aufklärung und Trainingsplan – weitere Infos s.u.)
  • Beckenbodentraining mit Biofeedback, TENS  und elektrische Muskelstimulation (EMS) 
  • Fibromyalgie (diffuse Gelenkschmerzen)
  • Krebserkrankungen
  • depressiven Verstimmungen
  • beginnende Demenzerkrankung
  • Gewichtszunahme
  • Herz- Kreislauferkrankungen (Gefässverkalkung mit Herzkrankheit,
    Schlaganfall)
  • Autoimmunerkrankungen (z.B. Hashimoto)
  • Osteoporose (Entkalkung der Knochen mit Knochenbruchrisiko)
  • Gleichgewichtstraining als Sturzprävention
  • wir offerieren Krafttraining, Mobilisation und Entspannung, Yoga und Pilates

Beckenbodensprechstunde

Wem empfehle ich die Beckenbodensprechstunde?

Durch die spezifische Anatomie des weiblichen Beckens (3 Öffnungen für Harnröhre, Vagina und After), die Mehrbelastung durch Schwangerschaft und Geburt und den Östrogenmangel nach der Menopause sind Frauen häufiger von Harninkontinenz betroffen als Männer. Ausserdem leiden sehr viele Frauen unter ihrem stressigen Alltag und finden wenig Zeit für sich und zum Entspannen. Dies kann auch im Beckenboden zu schmerzhaften Verspannungen führen.

Man unterscheidet zwischen Belastungsinkontinenz (Druck im Bauchraum nimmt zu z.B. beim Niesen oder Springen, plötzlicher Urinverlusst ohne Harndrang, eher jüngere Frauen betroffen), Dranginkontinenz (plötzlicher, unaufhaltsamer Harndrang mit Urinverlusst, Reizblase, nimmt im Alter zu) und Mischinkontinenz (bei Auftreten von Symptomen beider Inkontinenzformen).

Ich empfehle die Beckenbodensprechstunde allen Frauen, die unter den oben genannten Symptomen leiden.

Was erwartet mich bei der Beckenbodensprechstunde?

Die 90minütige Session beinhaltet u.a.:

– Untersuchung des Beckenbodens
– Untersuchung der Bauch- und Atemmuskulatur
– Beurteilung der Haltung und der Funktion des Brustkorbs
– Beurteilung der Körperhaltung und der Gelenkbeweglichkeit

– Screening nach Blasen-, Darm- oder sexuellen Dysfunktionen

Im Anschluss erhalten Sie u.a.:

– Rehabilitations- bzw. Trainingsplan unter Berücksichtigung Ihrer Lebensweise und Ihrer Ziele
– Ratschläge zum ergonomischen Tragen, Sitzen und Toilettenverhalten
– Ratschläge zum Verhalten beim Sport

Preise

Physiotherapie mit Verordnung:
– Kosten trägt die Grund- bzw.Unfallversicherung
– ärztliche Verordnung bzw. Unfallmeldung nötig

Selbstzahler:
– Physiotherapie (30min): 75.00 CHF
– Physiotherapie (60min): 150.00 CHF
– Personal Training (60min): 170.00 CHF

– Personal Training (Abo 10h): 1600.00 CHF

Mom to be Check-Up (90min) 250.00 CHF
Mom Check-Up (90min): 250.00 CHF
Beckenbodensprechstunde (90min): 250.00 CHF
– Onlineberatung via Zoom (30min): 75.00 CHF

Personal Training zzgl.MWSt

Termin buchen